Positive Dominanz, oder: wir lernen „Pferdisch“